Was für Engel sind denn DAS?

Gestern abend hörte ich von einer Geistheilerin fortgeschrittenen Alters die “Licht und Liebe” Engelsmedium sei, und die ihre Tochter aufgrund des Umstandes ablehnt bzw. verabscheut, weil diese Frauen liebt. Und Madame auch sonst nix mit Menschen am Hut haben oder sie gar “heilen” will, die einen anderen Lebensstil führen als den von “ihren” Engeln autorisierten. Also die Gute ist wohl von allen Geistern verlassen. Und so etwas arbeitet als “Heilerin”? Und welche Engel hat die denn in ihrem geistlosen Oberstübchen zu Besuch? Sicher nicht die Boten zwischen hier und der göttlichen Quelle, sondern wohl eher die zu ihren eigenen Verdrängungen und der damit verbundenen Unterwelt. Zum Kopfschütteln, so etwas.

2718

6 Kommentare

  1. So blind… sind die Leute. Verblendet von der Einfachheit ihres Weltbildes? Und dann, wenn die Realität mal hereindrückt, verschliessen sie ihre Herzen und ihr Hirn immer noch. Damit ihr Kartenhaus weiter steht und sie sich darin gemütlich einmauern können.

  2. *ggg*

    Mann, da bin ich echt froh, dass ich so viele intelligente und liebenswerte Menschen um mich habe und kennen darf.

    😀

    PS: Der Verständlichkeithalber noch eine Konkretisierung zum Text: die Dame möchte Schwule und Lesben Kraft der Engel von ihrem “verwerflichen Lebensstil” heilen! Echt göttlich…schwulenfeindliche Engel… 😀

  3. Aha?! Wenn ich deinen Blog-Eintrag richtig verstehe, ist sie ja bei ihrer Tochter damit gescheitert. Aber schliesslich heisst es ja auch, dass man nicht mit eigenen Familienmitgliedern arbeiten soll *zwinker*.

    Bei einigen Medien frag ich mich echt, wen die drüben an die Strippe gekriegt haben. Falls überhaupt jemanden, natürlich …

  4. So wie ich das verstanden habe, will sie mit der eigenen Tochter eben gar nichts zu tun haben, da diese sich eben nicht “heilen” lassen will. Dazu müsste man wohl auch erst “krank” sein. Homosexualität ist mit Sicherheit keine Krankheit und Liebe kennt keine geschlechtlichen Grenzen. Deshalb halte ich das für so einen Widerspruch.

    Genau das mit der Verbindung frage ich mich eben auch, denn ich bin fast sicher dass in solchen Fällen die Strippe wohl eher in die eigene “Unterwelt” verbindet…

    Greetings und schönes Weekend…:-)