Montagsfrust und Montagsfreude

beere

Eigentlich wollte ich ja heute gar nicht mehr aus dem Haus. Nachdem der Tag damit begonnen hatte, dass das Glas mit Erdnussbutter auf den vollen Teekrug knallte und ihn zerschmetterte, ich nachher von Kartonschachteln Tee fast erschlagen wurde und auch sonst nichts so funktionierte wie es sollte, war ich knapp davor, meinen geplanten Besuch bei Elli abzusagen. Doch ich kniff nicht und bin froh darüber. Ich verbrachte einen schönen Nachmittag in sympathischer Gesellschaft mit zwei und vier Beinen *zwinker* und auch wenn es heute nicht zu einem Streifzug durch den Auenwald reichte, so war es sehr schön in Garten und Stube. Der Tee schmeckte und auf meinen ersten Rotkleeaufguss freue ich mich. Gruss und Dank für die Gastfreundschaft ins Aargau….