Darkwar – Verschiebung

 

wrath

Traurig musste ich heute erfahren, dass der letzte Band der Darkwar-Saga “Wrath of a Mad God” erst am 1.April erscheinen wird. Kein Scherz. Nach dem grandiosen “Into the Dark Realms” gerade jetzt auf Deutsch erschienen als “Ins Reich der Finsternis” wird das Warten ein langes, denn es liess einen atemlos und voller Überraschungen zurück. Nun denn, dann stürze ich mich in Bernhard Hennens Fortsetzungsromane von “Die Elfen”. “Elfenwinter und “Elfenlicht” die – so versicherte mir eine Freundin – ebenso absolut klasse und mitreissend sein sollen.

elfenwinter

2 Kommentare

  1. Hei, du liest aber viel! Ich denke, ich werde mir ein paar Buchtipps bei dir holen, sobald ich mit meinen zwei Stapeln durch bin *lol* Und jetzt bin ich auch gewarnt, mit dieser Reihe erst dann zu beginnen, wenn die deutsche Veröffentlichung des letzten Bandes vor der Tür steht…Ich HASSE warten…Hat mich schon bei HP fast umgebracht…

  2. Das viele Lesen ist Teil meines persönlichen Energieausgleich-Programmes. Mehr Zeit für mich und vieles zum klarwerden.

    Keine Bange, die drei grossen Sagas sind für sich abgeschlossen. Ebenso wie kleine Serien die innerhalb der “alten Zeiten” spielen.

    Du kannst also “Die Midkemia Saga”, und nachfolgend “Die Schlangenkrieg Saga” ohne weiteres lesen.

    Bis Du alle durch hättest, ist der letzte Band der “Erben von Midkemia” dann vermutlich auch bereits erschienen. Auf englisch auf jeden Fall…

    Grüessli
    Dreamy

    PS: War etwas ungewohnt nach so langer Zeit Feist wieder auf einen anderen Autoren umzusteigen, aber nach 100 Seiten “Elfenwinter” bin ich bereits wieder “voll drin”