Überschwemmung im Bruchquartier

Handybilder 362

Blick aus meinem Laden….Fast wie in Venedig

Vor ner halben Stunde läutet das Telefon und eine liebe Freundin von mir meint, dass mein Laden möglicherweise in Kürze unter Wasser stünde. Wasser? Regnets? Häh? Doch ich hatte richtig verstanden. Seit einer Stunde bereits würde ein reissender Strom die Strassen herablaufen und überfluten. Tatsächlich. Bewaffnet mit Stoffdecken zum möglichen Abdichten erspähe ich schon vor meiner Haustüre einen kleinen Fluss. Weiter oben ist eine der Treppen Richtung Gütsch zum Niagarafall geworden und vorne in der Klosterstrasse sieht es mit all dem Geröll und Wasser aus, als wäre die Strasse plötzlich ein Flussbett. Und vom Gütschwald herab läuft der Strom…Vor dem Geschäft: Glück gehabt, denn der das Wasser fliesst bereits über Notfall-Gullies ab und somit bleibt vorerst der Gehweg vor dem Laden trocken. So schnell gehts. Mitten im Trockenen eine Überflutung. In dem Fall wohl nicht die Natur direkt, sondern eine lädierte Hauptwasseleitung. Tja, wohl am falschen Ort gespart. Leider war es zu dunkel für gute Bilder mit dem Handy.
Handybilder 364
Die Klosterstrasse. Und da war das Wasser bereits viel weniger…
Handybilder 363

Das reissende Wasser die Treppe herab erkennt man hier nicht mehr.

3 Kommentare

  1. oh Mein gott :S so einen Rohrbruch (oder was es auch immer sein mag hehe), hab ich ja noch nie gesehen… das ist ja schon fast armageddon… vorallem wenn man bedenkt, dass es schönstes wetter ist, macht das ganze doch einen sehr surrealen eindruck :S krass…

    ich denk an deinen laden und so, dass da auch nix reinspühlt:)
    grüsse vom pfoff..