Tropen hier und Fernweh da

fort lauderdale 01

Kaum zu glauben, aber von dort waren es nur 5 Minuten bis nach Hause..
Lang ists her 🙂 und ich vermiss es kaum

Tja, ich gestehe: zum ersten mal seit wirklich langer Zeit rüttelt mich derzeit ein heftiges Fernweh, ausgelöst (nicht nur) durch die Bilder meiner Freundin Cerridwen. Doch während es alle in den Süden zieht, sehne ich mich nach meiner spirituellen Heimat im Norden. Die Tropen habe ich im Moment sowieso hier. Es ist doch ironisch: als wir damals nach Florida zogen hielt ich es unter anderem deshalb nicht aus, da mir das ganzjährige Tropenklima missfiel. Ich bin eben kein Sommer/Sonne/Strandtyp obwohl ich das Meer und auch den Süden sehr gern habe. Aber zu Hause fühle ich mich dort nicht und mir fehlen die kühlere Brise und das rauhere Klima . Jetzt allerdings habe ich die Tropen hier, denn die Luftfeuchtigkeit und Wärme hier in Luzern erinnern mich stark an Florida oder die Karibik. Nur das dort ne salzige Meeresbrise weht. Die fällt hier in Luzern weg, auch wenn wir mit dem Vierwaldstättersee gesegnet sind. Naja, während ich dies schreibe klebt mir am frühen Morgen schon wieder der Schweiss im Gesicht und das nach der Dusche. Eben: fast wie damals in der Karibik bzw. dem amerikanischen Süden. Jetzt heisst es gleich auf zu ner Kartenberatung und ich fühl mich heut wenigstens (ausgenommen leichte Zahnprobleme, aber an die gewöhn ich mich langsam) ganz erholt. So war auch das Crafting gestern abend ein äusserst harmonisches das mich ein wenig aufgetankt hat. Und nun auf in die Tropenluft….

PS: morgen an der Sonnwende solls übrigens abkühlen und regnen. Gutes Timing *g*