Vergripptes Bruchquartier

Mann, das ganze Quartier in dem ich meinen Laden habe – und vermutlich auch andere Teile Luzerns – sind von der Grippe betroffen. Und auch ich spüre bereits seit Tagen dass was im Anzug ist und geh dagegen an, thematisierte es bis anhin vor allem nicht. Heute jedoch wurde es zunehmend schlimmer und ich hab auch Kopf, Hals- und Gleiderschmerzen bekommen. Mal schauen, ob meine Chayenne-Kur dagegen ankommt. Ich habe es verabsäumt mehr Kartoffeln zu essen (Tipp von Elli). Das könnte sich jetzt rächen. Und während mein Nachbar in der Buchhandlung erstmals seit ich ihn kenne den Laden erst ab 14.00 Uhr öffnet um sich ein bisschen auskurieren zu können und der Kioskbesitzer seine eigenen Taschentücher wegschnupft, hoffe ich gesund zu bleiben, damit ich Samstag endlich mal wieder in den geplanten Ausgang gehen kann. Denn das würd ich echt brauchen! Nicht eine Erkältung. Grmpf….Übrigens haben zwei ihre Termine zum Kartenlegen diese Woche abgesagt: Grippe!