Kennt Ihr Sybille Weischenberg?

Nein? Na dann habt Ihr eigentlich auch nix verpasst. Oder doch: denn wenn es darum geht einen Menschen zu betrachten der sich wie ein Vampir von der Lebensenergie anderer ernährt – in dem Fall der von Prominenten – dann ist man bei dieser bösartigen Klatsch- und Tratschtante die vor der Kamera aufblüht wenn sie jemanden von A-Z runtermachen kann absolut richtig….

Gelegentlich schaue ich morgens das Sat1 Frühstücksfernsehen und schon lange wundere ich mich über soviel Bösartigkeit, Besserwisserei, Tragik (denn Weischenberg IST eine tragische Person wenn man sie ein wenig analysiert) und Tratschsucht die da den Äther verunreinigen darf. Schwarze Magie pur, die die Tante da Macht des Wortes vor laufenden Kameras von sich gibt…

Heute bekam ich fast einen Lachanfall, denn Weischenberg machte in ihren paar Sendeminuten (W.I.P. = Weischenbergs Important People) Yvonne Catterfeld bösartigst herunter und das mit einer freudvollen Giftigkeit die sie so richtig lebendig werden liess während sie über Imagewechsel und Erfolgsverlust loslegte und dabei natürlich immer alles besser wusste als die anderen, vor allem die Künstler selbst.

Doch es geschah das die sympathische Moderatorin während des Monologs der Tante Weischenberg (die im Fall aussieht wie die geschminkte Variante Darth Vaders ohne Helm in “Die Rückkehr der Jedi Ritter”) einwarf, dass sie und einige andere Catterfeld eigentlich toll fänden und auch die Musik gut. Mann, da trat ein irrer Blick in Weischenbergs Glubscher und mit Vehemenz und Dramatik würgte sie jedes positive Fürsprechen Seitens der Moderatorin und des Kamerateams ab und schleuderte fanatische Begründungen dafür ins Studio warum SIE recht habe und alles schlecht sei.

Eben: eine tragische Person…

Für mich ist es ein Rätsel wie so ein sichtlich mediengeiler aber selbst total talentloser (oder ist “Klatsch und Tratsch” ein Talent?) soviel Sendezeit bekommt, und wie man so einer emotional abgehalfterte Person – und in meinen Augen ist sie das wenn sie aufblüht wenn es einem Promi schlecht geht den sie sichtlich nicht mag oder in falschem und geheucheltem Bedauern versinkt wenn es ein Promi ist den sie gut findet – Sendezeit gewähren kann…

Vielleicht ist Sat1 sich ja dessen bewusst, dass sich die gute Sibylle einfach nur lächerlich macht und ein gutes Beispiel dafür abliefert wie man nicht sein sollte. Vielleicht gibt es da draussen aber auch wirklich Menschen die ihr an den Lippen hängen und alles in sich saugen, was da an Müll und Gerüchten über andere verbreitet wird. Wenn dem so wäre, dann wundert es mich nicht das die Welt in den Abgrund schlittert, wenn keiner mehr ein eigenes Leben lebt sondern es durch andere leben lässt (in dem Fall “Promis”). Hirnlose Weischenberg Zombies – Motiv für einen Horrorfilm….

Und wenn Weischenberg sowieso alles besser weiss, warum führt sie dann nicht ein erfolgreicheres eigenes Leben heisst, warum ist sie keine Filmdiva oder Sängerin? Vermutlich hats bei ihr nicht gereicht und so muss sie sich von dem nähren was andere abwerfen. Eine wirklich tragische Person. Und wer reinschaut: achtet auf ihre Augen wenn sie “lacht”…

Trash-TV

PS: ich bin mir bewusst, dass auch ich mit den letzten beiden Beiträgen jemanden kritisiere den ich nicht persönlich kenne. Schlummert eine Weischenberg auch in mir? Hilfe!!! Ich muss gleich nen Exorzisten anrufen! 😛

11 Replies to “Kennt Ihr Sybille Weischenberg?”

  1. Hey, falls du das bis heute nicht… kritisiere doch die Medien. Ich tue das regelmäßig.

    Wir brauchen viele die kritisieren, dann ist der eine oder andere Redakteur zu überzeugen.

    Frau Weischenberg habe ich eine hässliche Email geschickt, die war genauso hässlich wie sie selbst.

    Menschen öffentlich erniedrigen ist in den Medien offenbar ohne jede Kritik bisher… also es wäre schön wenn du auch die Zeit hättest ab und zu an unsere Redakteure oder auch an Politiker, Ministerien, alle Presseredaktionen etc. Kritik-Emails sendest.

    Allein unter uns verändern wir NICHTS.

    Sei herzlich gegrüßt

    Kerstin Strauss

    (Studentin Philosophie, 44)

  2. Hallo alle miteinander,

    Wir lieben Sybille Weischenberg! Ihrer Kommentare sind geistreich, witzig und sie bringt es auf den Punkt. Eine kluge und kultivierte Frau, wegen der wir Sat 1 nur Donnerstags schauen.
    Vielen Dank, Sybille.

  3. hi leute,ich wollt nur mal wissen,wenn es einer weiß wie alt die sybille ist,wir haben nämlich ne wette laufen die von 55 bis 78 jahre geht,also wenn´s nach mir geht glaub ich die war schon bei der entdeckung amerika´s dabei,aber das ist ja nur meine meinung.in wikipedia steht ja nix(wahrscheinlich hat sie nen guten grund)über ihr alter.gruß gaby

  4. hi mann,
    das liest sich ja wie ne Definition. Endlich mal ein Gleichgesinnter! Es gibt eine Menge von Leuten in den Medien, die sich meine Verachtung redlich verdient haben aber die Olle ist einfach unglaublich furchtbar. Aber das einzig Beruhigende ist für mich, daß die Zeit auf unserer Seite ist ( ich glaube ihr Alter liegt so um 70, Durchschnittsalter ist fast erreicht).
    Aber wer weiß, welchem Trottel dann eine Plattform gegeben wird. Also heißt wohl die Parole “Hass das Spiel und nicht den Spieler !”

  5. hallo,
    ich hasse Frau Weischenberg. Für mich sieht sie wie eine Riesentranse aus und könnte glatt Bea Arthur sein. Ich muss mich leider auf ihr Niveau begeben denn sonst versteht sie es nicht. Wenn ich ihre E-Mail Adresse hätte würde ich ihr eine defitige schicken.

    Sie urteilt stark über das Aussehen anderer, dabei trägt sie seit Jahren ihr 90er Jahre Gedächtnis-Make-Up und wirkt wie ein Clown. Sie ist auf einer Skale von 1 bis 10 (wobei 10 die Höchstpunktzahl ist) eine -30000. Sie unterstützt nur Idioten wie Heidi Klum und macht talentierte Leute wie Johnny Depp runter. Sie kann von mir aus gebildet sein, aber intelligent ist die noch lange nicht, da ein intelligenter Mensch sich nicht wöchentlich über andere lustig macht und schadenfroh ist und überhaupt so ablästert und sich dabei noch sooo coool vorkommt. Ich kriege Fremdscham.
    Auf sie können nur die alten Ommas stehen die sie die “Frau im Spiegel” holen oder die Königshäuser toll finden etc….

    Bye

  6. Ich finde die Frau auch ganz furchtbar. Woher nimmt die eigentlich die Chuzpe, permanent über andere Leute herzuziehen? Was soll das für eine “Expertin” sein? Ich schalte weg, sobald die Frau auftaucht, das ist ja nicht auszuhalten.
    Sicher interessiert ziemlich viele Leute dieser Promi-Klatsch, lenkt ja schön von eigenen Problemen ab und lässt träumen – das Richtige für die Hausfrau zwischen Windeln, Bügeln, Kochen und Einkaufen. Aber ist die deutsche Medienlandschaft so arm, daß derart schlimme Leute zu “Experten” erkoren werden? Es gibt doch in den vielen yellow-Redaktionen sicher hübsche, patente junge Klatsch-Reporterinnen, die sich auch für den Bildschirm eignen…
    Da kann man sich dann so eine selbst ernannte “Expertin” sparen, die zudem keine Ahnung davon hat, wie man sich anzieht, keine gescheite Visagistin kennt und mal dringend zur Typ-Beratung müsste. Irgendwie scheint es mir, die Frau wurde leider in den 70ern irgendwie nicht abgeholt… Sorry, Frau Weischenberg, aber das geht alles gar nicht…