Saturday Night Blues ;-)

Bild 1Tja, wir haben Samstag abend und wie man am Bild sehen kann, seh ich ziemlich müde aus. Naja, vielleicht ist es auch nur das schlechte Licht beim Webcamfotoschiessen? Nein, tatsächlich bin ich trotz Powermeditation gerade etwas kaputt. Nicht mal körperlich, sondern mental. Nun, es wurde ja auch einiges an Kopfarbeit geleistet. So ging endlich “Erdspirit – die naturspirituelle Onlinezeitschrift” aufs Netz. Damit hatte ich zwar sicher weniger arbeit als Patric, aber zusätzlich zum hirnen im Geschäft und der Arbeit am Programm für Crafting 2007 bereitete auch dieses geniale Projekt ein bisschen Kopfzerbrechen. Die Idee jedoch ist fantastisch und ich bin stolz drauf dabei zu sein. Wenn diese interaktive Plattform an Fahrt gewinnt, ist das ein Gewinn für die Szene und auch ein guter Beitrag zu Vernetzung und Präsentation naturspiritueller und magischer Identität.

Jetzt wo es steht frage ich mich grundlegendes: schreibe ich nun mehr Artikel für die Online-Zeitschrift? Muss mein Blog drunter leiden? Veröffentliche ich Erdspirit-Texte parallel auf meiner Homepage die da derzeit ein wenig vor sich hinstaubt? Ist die Erde doch eine Scheibe und warum fällt Toastbrot immer mit der Butterseite nach unten?

Nun, während die letzten beiden Frage ja bekanntlich beantwortet sind ist es an mir alleine, den roten Faden zwischen all den Möglichkeiten zu finden. Wird ja auch nicht so schwer sein, aber warum zum Teufel fühle ich mich so verpflichtet überall etwas beizutragen und Texte abzuliefern? Dabei schreib ich doch eh gerne. Da ist der Knoten wieder mal im Kopf und wäre der nicht nach einer geschäftsmässig ruhigen, andernorts aber äusserst herausfordernden Woche etwas am rauchen, könnt ich den sicher entwirren.

Apropos Geschäft: mit der Kälte kam die Flaute und das Interessante ist dass ich – wenn mal nichts läuft – den Finger erst recht nicht aus dem Allerwertesten bekomme und anstatt diese Pausen kreativ zu nutzen, versank ich zumindest während der letzten Tage in einem Motivationsloch, heisst, ich musste mich zu jedem zusätzlichen Aufwand überwinden. Vom Schokoladenkonsum reden wir hier besser nicht. Wenns allerdings läuft, dann bin ich hyperaktiv und habe riesig Freude an der Arbeit, schaffe alles an Herausforderungen und das noch mit Spass und Elan.

Kein Wunder signalisierte mir heute eine während des Morgens gezogene Karte, dass ich die Rhythmen in meinem Leben besser zelebrieren sollte. Also auch die Downs…Was die nicht sagt, die Karte. Wollt ich das wissen? Vermutlich schon, sonst hätte ich ja keine Karte gezogen *lach*….Tatsache ist, dass ich dies vielen Leuten wunderbar erkläre und sie sich daran halten und davon profitieren. Aber wenns um mich selbst geht?….Hmmm….Therapeutenkrankheit *ggg*

Dabei hätte ich genug Ideen die ich während geschäftlicher Flauten umsetzen könnte. Und das Büro, das sich nicht von selbst macht. Aber nein: wenn ich positiven Stress habe, sprich: viele Kunden und Interessenten, dann läuft eben das Andere alles wie geschmiert. Wenns da mal harzt geht auch bei mir der Pegel runter…

Nun, morgen ist ja bekanntlich Sonntag und mal schauen ob ich es schaffe am vormittag bereits einen Waldspaziergang zu machen um aufzutanken und den Kopf zu durchlüften. Sollte ich, denn der ganze schöne Schnee schmilzt angeblich während der Woche wieder weg und das geht doch nicht, dass ich den verschneiten Wald 2007 verpasse?

Mein Gefühl sagt mir zwar, dass der grosse Wintereinbruch hier noch im Februar bevorsteht und ich dann genug Chancen kriege, aber ich war schon verdammt lange (für meine Verhältnisse) nicht mehr an meinen Kraftplätzen und unter freiem Himmel meditieren. Ich schreib Euch dann morgen, was aus meinen guten Vorsätzen für den Sonntag dann tatsächlich wurde. *g*

Eine Antwort auf „Saturday Night Blues ;-)“

  1. Au weja, auf diesem Bild würde man dir selbst den grössten hangover abkaufen… *grins* Ansonsten – willkommen im Club. Meine letzte Down-Phase scheint ja gerade etwas abzuklingen, und das ist gut. Wenn man die Dinger nur auch so cool nehmen könnte wie die Hochs. Wald klingt gut! Viel Vergnügen! Hila