“Tiefsinninge” Gedanken zu einem ganz normalen Schnupfen :-)

Wir Wiener stehen im Ruf zu Jammern. Und Männer stehen im Ruf Jammerlappen zu sein wenn sie denn mal krank sind. Ich bin Mann und Wiener. Was für eine Mischung *ggg*. Morgen wäre das Ritual, dem ich mit Spannung entgegenblicke, und was ist los? Ich werd einfach nicht gesund und weiss nicht, ob ich es durchführen kann. Na einen Tag habe ich noch zum genesen – obwohl sowas normal ne Woche dauert -, und wenn heute der Höhepunkt der Erkältung wäre, dann stehen die Chancen nicht mal so schlecht.

Heute jedoch wäre es mir nur schwer möglich, denn eine Dauertriefnase gepaart mit wunderbaren Niesanfällen, würde vermutlich jeden Trancezustand auch im Umfeld zunichte machen. Gestern fragte ich mich, wovon ich “die Nase voll” habe. Landläufig ist dies nämlich die spirituelle Erklärung für einen Schnupfen diesen Ausmasses. Aber es gibt derzeit eigentlich nix. Ist es der tiefe, innere Wunsch, auch wieder mal ein bisschen bemitleidet und gepflegt zu werden? Das wäre eine Möglichkeit, eigentlich sogar DIE Möglichkeit schlechthin, aber das Timing dafür ist nicht gerade sinnvoll, denn scheinbar hat mein Unterbewusstsein nicht geschnallt, dass sich ein Selbstständiger kaum ein paar Tage hinlegen und pflegen lassen kann, sondern dennoch seinem Beruf weiter nachgehen muss. Ausser er wäre ein Krösus, und das ist in meinem Fall nicht der Fall.

Mit “Instant Healing” habe ich es auch schon versucht. Eine Methode von Serge Kahili King. Der schiebt den Schnupfen auf unterdrückten Ärger und man müsse seinem Körper nur klarmachen, dass er sich nicht mehr ärgern zu braucht, ihm gut zureden und dann wäre das in Nullkommanix vorbei. Also ich hab meinem Körper jetzt schon ein paar mal gut zugeredet und ihn davon überzeugt, dass kein Grund zum ärgern besteht. Na gut, vielleicht ist das Teil seiner Rache, weil ich zu wenig Sport treibe derzeit und auch nicht so oft im Freien bin wie auch schon. Aber eben: er reagierte sehr entspannt und etwas amüsiert. Schnupfen tu ich aber immer noch. Und wie….

Oder ist es ein “Reinigungsprozess”, denn schliesslich habe ich das Rauchen aufgegeben und es verhebt sogar bis jetzt. So fliesst wohl nun Teer ab und das Nikotin sucht sich seinen Ausweg aus den dem Mund nähesten Löchern, denen der Nase. Hmmm…schlechte Theorie…glaube ich auch nicht.

Vielleicht sollt ich jetzt aber auch gar nicht jammern hier, sondern es weiterhin mit Humor tragen. Heute ärgerte ich mich nämlich darüber, dass er noch nen Tick schlimmer wurde. Aber Ärger ist doch wiederum der Auslöser? Also muss ich meinem Körper wieder mal gut zureden und Überzeugungsarbeit leisten. 😀 😀 😀

Hehe….ich glaub ich lass das lieber und nehms einfach an, dass man nicht jeden Schnupfen spirituell begründen kann. Mein Schatz ist ein ausgeglichenes Gemüt und dennoch hats ihn erwischt wie schon lange nicht mehr.

Es ist wie es ist…und das ist einfach ein Virus. Und es gibt was es gibt: Nasenspray, Homöopathische Kügelchen, Schwarzkümmelöl und Kartoffeln.

Schliesslich war jeder Zweite letzte Woche schnupfen- oder grippekrank, der bei mir im Laden war. Ich würd trotzdem, auch ohne Fieber, lieber im Bett bleiben heute und mich so hemmungslos als möglich selbst bedauern *g*…Hihi, aber wozu gibts denn ein Blog.

7 Antworten auf „“Tiefsinninge” Gedanken zu einem ganz normalen Schnupfen :-)“

  1. 😉 Ist schon in Ordnung Dreamy… 🙂 Du wirst morgen wieder *fit* sein! Wenn Du magst, stelle ich Dir meinen *Kanal* zur Verfügung, sende Deinen Genesungswusch mit der Bitte um Heilung von den Ursächlichen Ursachen deines Schnupfens mal Richtung von meinem *3. Auge*. Mein *höheres selbst* wird dies wohl erkennen und vielleicht hift dies ja.. In Liebe Eliphaz 🙂

  2. Armer Dreamy. *Mitleidsprüh* Kommst schon wieder auf die Beine. Nur Vorsicht mit Nasenspray – das Zeug kann ganz übel süchtig machen! Hab schon Leute erlebt, die nach Monaten des Schnupfens eine OP brauchten. Viel Erfolg bei Eurem Rital – du packst das schon Gruß, Rabenzahl 

  3. Oh je, Dreamy, armes Kerlchen *Köpfchen-streichel*. Jetzt ist endlich wieder Wochenende, und da hätte ich Zeit, dir meine breiten Schultern zum Jammern anzubieten. Also nur zu! 😉 Das war ernst gemeint, aber jetzt im ernst… 😉 Sei einfach lieb mit dir, gell? Und schau zu, dass du genug Vitamine zu dir nimmst. Übrigens habe ich heute nachmittag auch plötzlich niesen müssen, und seit da schnupft es bei mir ebenfalls. Ich klatsch mir jetzt meine Hammerkuren rein (siehe unter einem früheren Eintrag) und sag dem ollen Virus: "schleich di!" : Weiterhin gute Besserung und "grosses Drück* Hila

  4. Ja Dreamy schnupfen ist schon was blödes da kann ich mich im Moment mit Dir einreihen. mich hast auch erwischt.*grumel* und das grad jetzt wo es  mir eigendlich gar nicht passt den genauen grund hab ich auch gesucht. aber bin mir wirklich nicht bewusst das ich die nase voll hab. andererseits zeigts mir meine nase. na ja ich hab mich entschlossen es anzunehmen so wie es jetzt ist und wenn es einen grund hat darum gebeten das er mir besser gezeigt wird so das ich ihn sehen kann. Dir gute Besserung und hofendlich ein schönes ritual. Liebe Grüsse Bea 

  5. Oioioi…tut das gut *lach*. Nein, im Ernst: ich wünsche allen die ebenso grad verschnupft sind oder die sich einen eingefangen haben auch gute Besserung.

    @Rabenzahl: danke für den Tipp. Da ich in meiner frühen Jugend mehrere Jahre lang von Nasentropfen abhängig war, bin ich da sensibilisiert. Das Chemiezeugs nur maximal 2x in Notfällen und sonst spagyrischer Spray auf Meersalzbasis für den Dauereinsatz.

    Lieben Gruss und schönes Wochenende Euch Allen

    Dreamy