Einer dieser Tage….

Es ist einer dieser Tage an denen man schon vormittags froh ist, wenn sie vorbei sind. Beginnend damit, dass ich mich beim Frühstück ganz fröhlich in Katzenerbrochenes setze (das Sofa war wohl der beste Platz dafür) ging es weiter mit einer Verstopfung meines alten Katers und einer plötzlich aufretenden Ausbuchtung in der Nähe seines Halses, die wie aus dem Nichts plötzlich innerhalb von Minuten wuchs…Tierärztlicher Notfall….

Also ab in die Klinik und gut gehandelt, denn aus irgendeinem Grund oder wegen einer nicht ersichtlichen Verletzung hatte sich unter der Haut eine grosse Eitergeschwulst gebildet. Gerade noch erwischt bevor es gefährlich werden konnte. Einen Schnitt, Injektionen und viel stinkende Flüssigkeit später kann ich wieder nach Hause und hab nun einen kleinen Pflegefall, denn die Wunde darf die nächsten Tage nicht schliessen und muss immer wieder ausgedrückt werden. Als ich mich nun hinsetze um diese Zeilen zu schreiben sehe ich, dass eine der Katzen ebenso neben die Tastatur erbrochen hat. Das Katzengras vermutlich, dennoch suchen sich die kleinen Racker diesmal ausserordentliche Plätze aus. Soviel Aufregung am Vormittag macht “Laune”. Schade, kann ich mich nicht wieder ins Bett verkriechen sondern muss den Laden aufmachen. Aber ich bin voller Vertrauen, dass es wieder besser wird. Draussen lacht die Sonne, sie erobert sich sicher noch einen Platz in meinem Herzen und vertreibt die Erschöpfung dieser hektischen und emotionalen paar Stunden. Also auf, in den Alltag. Und zur Sicherheit ein paar Lavendelperlen in der Hosentasche. Man weiss ja nie.

4 Antworten auf „Einer dieser Tage….“

  1. Hmmm… Bin ich froh habe ich Bartagamen, die kotzen und scheissen im Terrarium und ausserdem sind sie furchtbar ungerne krank… Unglaublich wieviele Probleme man mit Katzen haben kann Bro, ich konnte mir das nie derart vorstellen. Nun, jedenfalls ist mir die Lust, mir eine Katze hinzu zu ziehen vergangen – Ich habe nämlich keine Zeit, keine Nerven und vorallem kein Geld für Solches 🙁 Yup… Dann erfreue ich mich weiterhin in Zukunft an den Katzen die draussen sind und mich gerne ab und zu besuchen kommen.

    Hoffe, dass der Tag noch bessere Momente für Dich auf Lager hat, ich werde jedenfalls für Dich Pfeife rauchen 😉

    Lass Dich drücken, Bro! Patric

  2. Vielen Dank, Patric. Weisst Du, man bekommt soviel Liebe und Dankbarkeit zurück dass ich dennoch nie anders wählen würde. Bin dennoch sehr erschöpft heute und gar nicht so "zwäg". Aber wird schon noch Thanks.

  3. Vielen lieben Dank für den Tipp. War sowieso eine seltsame Eiterblase. Der Tierarzt war sehr überrascht und meinte, so etwas hätte er jetzt noch nie erlebt. Komische Sache, das was da meinem Katerle passiert ist. Heut ist sowieso ein chaotischer Tag. Nundenn, auch solche gibts. Thanks auf jeden Fall. Im Moment darf ich das Ding eh nicht verheilen lassen, sondern muss es täglich ausdrücken und den Schnitt offenhalten. Seufz.