Traurig witzig

Es ist so schräg und ich habs ja schon manchmal thematisiert (hier allerdings noch nie):

Schreibt man auf seinem Blog über Leid und Schmerz, Ärger oder Kritik und ähnliches, dann schnellen die Lesezahlen in die Höhe. Schreibt man über den Müll im Wald, das jeder Verantwortung für ihn mitträgt und man sich selbst mit nem Kehrichtsack bewaffnen kann um was zur Reinigung beizutragen, liest kein Schwein bzw. lesen das viel weniger Interessierte. Hehe…wenn das nicht zeigt wo die Gesellschaft heute grösstenteils steht…Irgendwie witzig, weil alle eine bessere Welt wünschen aber in der Relation kein Schwanz was dazu beitragen möchte. Am besten alles am Silbertablett serviert bekommen und solange vom Gedanken leben, das es anderen ja noch schlechter geht als einem selbst. Wirklich eine spannende Zeit. Selten war die Kacke so am dampfen und die Masse so desinteressiert an der aktiven Veränderung zum Besseren. Auch ne Art von Selbstschutz :-). "Irgendwer wirds schon richten"…Na dann Prost…Cool

3 Kommentare

  1. Ja Dreamy wir werden es richten. Du bist nicht mehr alleine mit dem Müllsack unterwegs und ich auch nicht mehr, also sind wir schon zu zweit. Nun werden wir es einführen dass es noch mehr werden,was ich schon erreicht habe. Jeder Einzelne den wir darauf aufmerksam machen ist ein Naturfreund mehr,und nimmt seinen Müll mit zum nächsten Kübel mit. Was unsere Idee ist muss nur noch in die grosse Welt getragen werden und dafür kämpfe ich mit dir. Ich geb die Hoffnung für eine bessere und saubere Natur nicht auf.Du auch nicht. Irène

  2. Da kann ich Irènes Worte nur unterstützen, auch wenn ich es voll verstehen kann, dass man sich auch mal Luft machen muss, wenn man sich über etwas ärgert. Und weil es wegen meines Huna-Buches gerade noch so schön präsent in meinem Kopf abrufbar ist – wie war das doch gleich mit der Energie, die der Aufmerksamkeit folgt? Ich danke von Herzen allen, die den Wald lieben und zu ihm Sorge tragen, allen, die ihren Müll nicht dort liegen lassen und die in ihren Kindern dasselbe Verantwortungsgefühl wecken, und allen, die selbst fremden Müll einsammeln und entsorgen. All jenen, die dafür sorgen, dass es besser wird (also auch mir). Weisst du, Dreamy, wenn etwas Geschriebenes so wahr ist wie dein Dampf-Ablassen, was soll man da noch sagen? Ich lese praktisch alles, was neu geschrieben wird. Nur geniere ich mich manchmal, schon wieder zu schreiben "das sehe ich auch so", eben weil es so sonnenklar ist. Und auch aus obigem Grund, damit meine Energie nicht auch noch dorthin geht, wo ich sie eigentlich gerade nicht haben will. 😉 Was haltet Ihr übrigens von einer foren-gemeinschaftlichen Waldsäuberungsaktion, mal an einem Sonntag oder so? Mit anschliessendem Lager-Feuer-Palaver etc.? *umarm* Hila

  3. Hi Dreamy Ja so ist das leider. auch ich laufe immer mit abfal von fremden im wald rum. und schön finde ich das sogar meine kinder da auch mit machen. ich finde es auch schade das auch die öffendlichen grillstellen immer wieder beschädigt werden von leuten die das wahrscheindlich gut finden. ist schade. was mich ja am meisten stört sind die, die mit ihren hunden ja raus gehen. scheisse auch aufnehmen aber dann denn sack einfach ins gebüsch werfen oder am wegrand platzieren. wenn ich mal einer von dennen erwisch….  Liebe säubernde Grüsse Bea